« 1. Geburtstag vom Gec… | home | Hornissen 2012 »
6 views
04. Apr 2012

Was gesagt wurde

Grass gegen alle?

"Was gesagt werden muss"...

Ich habe die Zeilen von Grass gelesen, und ich stimme seinen Gedanken nicht ohne Kritik zu. Es ist nicht wirklich Israel, das den Iran bedroht, sondern es scheint doch eher umgekehrt zu sein.
Aber Israel ist meines Erachtens leider von einem Volk von Opfern zu einem von Tätern angeführten Volk geworden. Seit Jitzchak Rabin sein Leben lassen musste weil er wohl tatsächlich an ein gleichberechtigtes Leben mit den Arabern glaubte und auch so handelte gabe es nicht wirklich einen dauerhaften ernsthaften Versuch der israelischen Führung auf die Araber zuzugehen. Im Gegenteil: Es wird weiter mit immer neuen Siedlungen provoziert und die Mauern und Zäune um das Westjordanland werden immer länger.

Also, letztendlich dürfte Grass mit seinem Gedicht nahe an dem liegen, was viele denken und sich nicht trauen auszusprechen: Es ist nicht das israelische Volk, das eine Bedrohung ist. Es sind dessen FÜHRER, die sich warum auch immer gegen die Araber stemmen. Genauso, wie es wahrscheinlich im Iran nur die religiösen FÜHRER wirklich auf Israel abgesehen haben. Von den Verblendeten auf allen Seiten natürlich abgesehen...

Und jetzt bin ich wohl ein Antisemit. Traurig, weil ich genau das eben nicht bin. Religionen sind mir scheißegal, ich halte sie nicht nur für komplett überflüssig, sondern für sehr gefährlich. Ich leugne auch ganz sicher nicht den Holocaust, sondern ich bin erschüttert über dessen Ausmaß und kann das Leid der unzähligen betroffenen nicht einmal ansatzweise nachempfinden. Und ganz sicher vergesse ich nicht, was einige Irre in der arabischen Welt von Israel halten und wie sie gegen israelische Zivilisten vorgehen.

Aber ich halte es für Brandstifterei, wenn die einzige Atommacht in der Region davon spricht, dass ein Schlag gegen die iranischen Atomanlagen "keine Frage von Tagen oder Wochen, aber auch nicht von Jahren" sei.

Nun ja, ein Punkt aus Grass' Gedicht, der mir zu sehr untergeht, sei auch noch erwähnt: Die deutsche Verantwortung bei der Aufrüstung der israelischen Armee. Aber diesen Punkt werde ich auch gleich wieder ad acta lege; sich darüber zu beschweren ist eh sinnlos.

Ein Kommentar

Einer oder mehrere Kommentare sind noch nicht freigeschaltet.


(optionales Feld)
(optionales Feld)
Es wird nach dem Rechenergebnis gefragt, um Spammern das Leben schwerer zu machen.

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst dann veröffentlicht werden, wenn sie freigeschaltet wurden.

Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.