Nov 05

(For the English-speaking reader: Have a look at this blog entry, I tried a translation of this post.)

Nach etlichen Schwierigkeiten mit Google, Dyn.org und meinem neuen DDNS-Anbieter afraid.org, die dazu geführt haben, dass meine Seiten aus dem Google-Index verschwanden, habe ich diese Probleme anscheinend gelöst. Dank dafür an dnshome.de.
Vorher war abzusehen, dass die Berechnung der absoluten Luftfeuchte eine sehr beliebte Seite war. Die Intention dieser Seite war eigentlich anhand einer Innen- und Außenmessung von Temperatur und rel. Luftfeuchtigkeit zu berechnen, ob das Lüften im Haus gerade sinnvoll ist oder sogar schadet im Sinne von mehr Feuchtigkeit hereinzuholen. Es gibt zwar das eine oder andere elektronische Gerät, dass diese Empfehlung auch ausgibt (z.B. das TFA 'BelAir'), aber da fehlen dann Zahlenwerte, die für eine Vermeidung von Bauschäden nicht ganz uninteressant sind.

März 23

In den letzten Wochen hat unser mobiles Weidezaungerät mächtig genervt. Nachdem die alte Autobatterie nach ca. 9 Jahren (sic!) recht schnell an Kapazität verlor, habe ich eine neue alte beim Schrotti um die Ecke (G.Neumann) besorgt, dankenswerterweise für lau im Tausch gegen die mindestens doppelt so schwere kaputte. Die "neue" hatte unter Last zwar nur noch 8,5V aber bei einem Weidezaungerät sind ja auch keine Ströme mit hunderten Ampere zu erwarten.

März 10

Das Verpacken von Lieferungen und Gegenständen aller Art ist ein schwieriges Geschäft. Anforderungen an Stabilität und Eigenschaften der Verpackung sind eine Wissenschaft für sich und Gegenstand von Untersuchungen in Materialprüfüngsanstalten. Außerdem soll die Verpackung beim Kunden nicht für Ärgernis sorgen.
Trotzdem kann es nicht allzu herausfordernd sein die Verpackung so zu gestalten, dass sie auch einigermaßen ressourcenschonend ist. Mir kam da gerade ein schönes Beispiel zur Haustür herein.

Jan 21

Vor inzwischen 4 Jahren habe ich im OnlineAuktionshaus eine schöne 3-Zeiger day/date Automatikuhr erstanden. Als völlig Ahnungsloser wurde ich beim Preis nicht stutzig und habe mich sehr über die Uhr gefreut. Sie ist zwar ein wenig dick, aber nicht aufdringlich, und geht sehr genau! Es ist eine Cavadini Romulus CV-291 mit Citizen 8205 Caliber, zumindest wird das auf der Verkäuferseite so angegeben. Deren Link werde ich aber hier nicht zeigen.

Aber ich wurde eines besseren belehrt...

Jan 09

Heute habe ich die Uhr am Roller auf über 8000km gedreht. Zeit für das nächste Fazit, das Ding ist ja jetzt auch knapp 2 Jahre bei mir im Einsatz.

Zuerst: Wie kommt man nur ohne Zweitfahrzeug aus? Und: Wieso kaufen sich Leute diese ätzenden lauten Stinker???

Jan 25

Vor ein paar Jahren habe ich auf meinen alten Seiten obige Berechnungsmöglichkeit angeboten, eigentlich um es selber zu nutzen. In den letzten Wochen zeigt mir piwik aber immer mehr Besucher auf diese alte Seite, und das nehme ich zum Anlaß den Kram umzuziehen. Irgendwann soll der alte Müll ja mal entsorgt werden ;-) Ich habe mit den Berechnungen immer wieder mein Gefühl dafür, wann das Haus zu lüften ist, neu justieren können. In den Übergangszeiten bei warmen Außentemperaturen zu lüften gibt sonst u.U. eine "nette" Überraschung. Mit einer Vorher-/Nachhermessung lässt sich dann ganz gut sehen, ob und wie viel Wasser das Lüften aus der Wohnung geschafft hat.
EDIT: Inzwischen ist auch ein direkter Vergleich zwischen der absoluten Luftfeuchte innen und außen möglich. Damit fällt die Entscheidung zu lüften sehr viel leichter.

Nov 22

Den iriver H320 mit 20GB Festplatte habe ich schon seit einigen Jahren, und von Anfang an nutze ich ihn mit Rockbox, nachdem ich die Vorzüge dieses alternativen "Betriebssystems" für DAPs schon auf einem Sansa e280 schätzen gelernt habe. Die Installation von Rockbox war sowohl auf dem Sansa als auch auf dem H320 selbst auf der Kommandozeile von Linux sehr einfach. Heute gibt es den sehr ausgereiften Installer, der einem praktisch alles abnimmt.

Der iriver H320 mit 20GB Festplatte: Alt und gut

Aug 25

Zufälle gibbet ja wie Sand am Meer. Und in einem früheren Meer - der Tethys - haben die Wellen auch Sandwellen - Sandrippel - geschlagen. Und Teile dieses versteinerten Meeresbodens sind jetzt bei uns in Bierde aufgetaucht!